Naturschutzprojekt Felis-Lupus
Wolf, Wildkatze & Luchs in Thüringenlogo

illegale Tötung, Forensik, Pathologie etc. 

Illegale jagdliche Tötung ist die zweithäufigste unnatürliche Todesursache bei Wölfen und Luchsen in der BRD !

Tatsächliche Todesursachen bei Totfunden von Wolf und Luchs können nur durch umfangreiche Untersuchungen am Fundort und am Fundobjekt festgestellt werden. Hierzu ist es unbedingt von Bedeutung, dass etwaige Totfunde von Wolf und Luchs sofort an die Thüringer Landesanstalt für Umwelt und Geologie (TLUG, Herr Uwe Müller), an die Polizei oder an uns gemeldet werden.

Nur mittels sofortiger Spurensicherung und durch sachgemäße Totfundbergung, durch entsprechendes Fachpersonal, lassen sich Hinweise oder Beweise für die Todesursachen genauer eingrenzen und etwaige Täter überführen.

Sollten Sie Fragen haben, dann kontaktieren Sie uns gerne. Wir stehen im ständigen Austausch und Kontakt mit den verantwortlichen Behörden und Fachinstitutionen.

 

Behörden und Fachinstitutionen

Der Wolf im Freistaat Thüringen (Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz)

Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung Berlin - www.izw-berlin.de

FeliCITES GbR - www.felicites-gbr.de